Ehrenamt im Diakonischen Werk

Ehrenamtliches Engagement
im Diakonischen Werk Potsdam e.V.

 

Ehrenamtliches Engagement im Diakonischen Werk Potsdam folgt einer langen Tradition kirchlichen Lebens und ist Ausdruck praktisch gelebter Solidarität und Fürsorge am Nächsten. Es ist auch Ausdruck öffentlicher Verantwortung und unersetzlich für den Zusammenhalt einer Gesellschaft. Durch Ehrenamt besteht die Möglichkeit, sich einzubringen und mitzugestalten.

 

In ihrer ehrenamtlichen Arbeit im DWP erfahren Menschen Gemeinschaft, Toleranz und Verbindlichkeit. Hier begegnen Menschen Menschen, knüpfen Kontakte. Sie bringen ihre Kompetenzen ein und können hilfreich-unterstützend anderen zur Seite stehen. Ehrenamt bedeutet aber nicht nur Hilfe für andere, es ermöglicht auch die persönliche Weiterentwicklung - durch neue Erfahrungen in und mit der Begegnung und den Blick auf andere Lebenswirklichkeiten. So ist ehrenamtliche Arbeit zwar unentgeltlich, aber auch ein Geben und Zurückbekommen auf andere Art. Die Ehrenamtlichen bekommen Qualifizierung Begleitung und Wertschätzung.

 

Ehrenamtliches Engagement ist soziale Arbeit besonderer Qualität. Sie kann und soll hauptamtliche soziale Arbeit nicht ersetzen, sondern erweitert und bereichert sie.

 

Im Diakonischen Werk Potsdam gibt es eine große Vielfalt von Tätigkeitsfeldern und Menschen. Interessen und Begabungen können auf ganz vielfältige Art und Weise eingebracht werden. Derzeit sind 180 Ehrenamtliche bei uns tätig. Wenn Sie Lust bekommen haben sich im DWP ehrenamtlich zu engagieren, finden Sie weiter unten die Möglichkeiten dazu.

 

Frage an Ehrenamtliche des Diakonischen Werkes Potsdam: „Warum arbeiten Sie bei uns ehrenamtlich?“

Antworten von Ehrenamtlichen

  •  „Weil es mir gut geht und ich so viel bekommen habe in meinem Leben. Davon möchte etwas zurückgeben, an die, die weniger Glück hatten.“
  •  „Damit ich zu Hause raus komme und weiß, dass ich noch gebraucht werde. Wichtig ist, dass man nicht ausgenutzt wird.“
  •  „Als ich selbst in einer schwierigen Lebenssituation steckte, habe ich gemerkt, wie gut es tut, wenn man Hilfe bekommt. Jetzt möchte ich dies für andere tun.“
  •  „Ich sitze den ganzen Tag in meinem Büro vor Akten. Durch das Ehrenamt komme ich in Kontakt mit Menschen und ihren Lebensgeschichten. Das ist ein guter Ausgleich und eine Bereicherung für mich.“
  • „Ich möchte mich beruflich neu orientieren. Durch die ehrenamtliche Arbeit lerne ich meine Begabungen und Vorlieben besser kennen und kann auch noch etwas für andere tun.“
  •  „Das Ehrenamt gibt meiner Woche Struktur und meinem Leben Sinn. Ich habe eine Aufgabe.

 

Download: Liste Ehrenamtliche Aufgaben

 

Download 

 

 

 

 

 

Ehrenamtsbeauftragte des Diakonischen Werkes Potsdam e.V.:

 

 

Claudia Gratz

Diakonisches Werk Potsdam e.v.

Gutenbergstr. 96

14467 Potsdam

c.gratz@dwpotsdam.de

 

Tel.: 0331-200 89 01

 


 

Einrichtungen des Diakonischen Werkes Potsdam e.V.

 

Einrichtung

Ehrenamtliche Aufgaben

Kontakt/Link

 

Telefonseelsorge

Potsdam

 

  • telefonische Beratung für alle Hilfesuchenden

Beate Müller

0331-97931915

b.mueller@dwpotsdam.de

 

http://diakonie-potsdam.jimdo.com/telefonseelsorge-potsdam

 

Kinder- und Jugendtelefon

Potsdam

 

  • telefonische Beratung von Kindern und Jugendlichen
  • Emailberatung

Birte Freudenberg

0331-97931911

b.freudenberg@dwpotsdam.de

 

http://diakonie-potsdam.jimdo.com/kinder-und-jugendtelefon

 

“Pflege in Not Brandenburg“

Beratung in schwierigen Pflegesituationen

Gutenbergstr.96

14467 Potsdam

 

  • telefonische Erstberatung bei Konflikten in der Pflege

Claudia Gratz

0331-2008901

pin@dwpotsdam.de

 

http://diakonie-potsdam.jimdo.com/pflege-in-not-brandenburg

 

Beratungsfachdienst für Migranten

R.-Breitscheid-Str.64

14482 Potsdam

 

 

  • Patenschaften für Flüchtlinge
  • Hilfe beim Deutschlernen
  • Hausaufgabenhilfe
  • Behördenbegleitung
  • Sprachmittlertätigkeiten

 

Annina Beck

0331-23700890

Ina Stiebitz

0331-20077941

fluechtlingsberatungsstelle@dwpotsdam.de

 

http://diakonie-potsdam.jimdo.com/beratungsfachdienst-für-migrantinnen

 

Wohnheim am Nuthetal

für Asylbewerber/-innen

An der alten Zauche 2b

14478 Potsdam

  • Hausaufgabenhilfe
  • Ämterbegleitung
  • Sprachkurshilfen
  • Patenschaften für Flüchtlinge
  • Umzugshilfen
  • Sprachmittlertätigkeiten
  • Angebote für Kinder
  • Unterstützung bei Festen und Feiern
  • Alphabetisierung

Sarah Greger

0331-5055794

whnuthetal@dwpotsdam.de

 

http://diakonie-potsdam.jimdo.com/wohnheim-am-nuthetal