Beratungsfachdienst für MigrantInnen

Wer sind wir ?


Der Beratungsfachdienst für MigrantInnen des Diakonischen Werkes Potsdam e.V. bietet seit 1997 verschiedenen Zielgruppen, insbesondere Flüchtlingen, Beratung und Unterstützung an. Im Mittelpunkt der Arbeit steht der Mensch, unabhängig von Aufenthaltsstatus oder Staatsangehörigkeit, von Religion, Geschlecht, Alter oder ethnischer Zugehörigkeit.

 

Der Beratungsfachdienst für MigrantInnen hat drei Arbeitsschwerpunkte:

  • Fachberatungsdienst (FaBera) Migrationssozialarbeit nach dem LAufnG § 12 in den Städten Potsdam und Brandenburg an der Havel

  • Beratung für Flüchtlinge, die in Potsdam in Wohnungen leben

  • Migrationsberatung für erwachsene ZuwanderInnen (MBE) in Potsdam und Teltow-Fläming

Die Beratung wird in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch angeboten. Ehrenamtliche Sprachmittler helfen bei Bedarf für die Übersetzung in andere Sprachen.

 

Fachberatungsdienst (FaBera)

Zielgruppe

Flüchtlinge in ungesicherten 

Aufenthaltssituationen

  • während des Asylverfahrens
  • im Status einer Duldung
  • in irregulären Aufenthaltssituationen
  • im Härtefallverfahren

...und Bleibeberechtigte

  • mit einem humanitären Aufenthaltstitel
  • anerkannte Flüchtlinge und ihre Familienangehörigen
  • spätausgesiedelte Personen

…in den Städten

  • Potsdam
  • Brandenburg an der Havel

Beratungsschwerpunkte

  • Asylverfahren
  • Aufenthaltsrechtliche Fragen
  • Dublin-Verfahren
  • Härtefallverfahren
  • besondere Schutzbedürftigkeit
  • Schule, Arbeit, Sprache, Qualifizierung
  • Fragen der Familienzusammenführung

Beratung und Schulung Dritter

  • Mitarbeitende in Gemeinschafts-unterkünften und Wohnverbünden
  • Mitarbeitende in Regeldiensten und im sozialen Bereich zu migrationsspezifischen Fragen
  • ehrenamtliche engagierte Bürger*innen
  • Migrant*innenselbstorganisationen
  • Mitarbeitende von Wohnungs-gesellschaften
  • Willkommensinitiativen
  • Stadtteilprojekte
  • Kirchengemeinden
  • u.a.

Beratungsschwerpunkte

  • Beratung zu fachspezifischen Fragen
  • kollegiale Beratung zu Einzelfällen
  • fachliche Begleitung von Ehrenamtlichen 
  • Angebot von Schulungen und Informationsveranstaltungen
  • Unterstützung von Vernetzungsarbeit
  • Unterstützung von interkultureller Öffnung

Beratungen in der Stadt Potsdam 

Beratungsfachdienst für MigrantInnen

Rudolf-Breitscheid-Straße 64 (Hinterhaus)

14482 Potsdam

 

Sprechzeiten (ohne Terminvergabe)

Dienstag:  09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr

Außerhalb der Sprechzeiten können Termine vereinbart werden.

Berater*innen

Cyrielle Fernàndez

Tel.: 0331 - 200 8380

e-mail: c.fernandez@dwpotsdam.de

 

Stephanie Reuter

Tel.: 0331 - 200 8381

e-mail: s.reuter@dwpotsdam.de

 

Annina Beck

Tel.: 0331-237 00 890

Mobil: 01573 - 180 45 64

e-mail: a.beck@dwpotsdam.de

 

Fax: 0331 200 83 82

 

Allgemeine Fragen

e-mail: fluechtlingsberatung@dwpotsdam.de

Beratungen für die

Stadt Brandenburg a.d.Havel

Diakonie-Beratungsstelle

Damaschkestr. 17, 14770 Brandenburg/H
 

Sprechzeiten (ohne Terminvergabe)

Dienstag:  10:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 - 16:00 Uhr

Außerhalb der Sprechzeiten können Termine vereinbart werden.

Berater*innen

 Ina Stiebitz

Tel.: 03381- 793 86 97

e-mail: i.stiebitz@dwpotsdam.de

 

Annina Beck

Tel.: 03381- 793 86 97

Mobil: 01573 - 180 45 64

e-mail: a.beck@dwpotsdam.de

 

Fax: 0331 200 83 82

 


Info-Flyer der Fachberatung (FaBera)


move fabera downloads

Abstand 50px

Beratung für Flüchtlinge, die in Potsdam in Wohnungen leben


Zielgruppe

Flüchtlinge, die in der Stadt Potsdam in  einer Wohnung leben

  • während des Asylverfahrens
  • im Status einer Duldung
  • mit befristetem humanitärem Aufenthalt

Beratungsthemen 

Beratungen werden unter anderem zu folgenden Themen angeboten:

  • Fragen rund um die Wohnunterbringung, Nachbarschaft und Wohngebiet
  • Asylverfahren und Aufenthalt
  • Soziale Absicherung (AsylbLG, Grundsicherung nach SGBII + XII, Kindergeld, Arbeitslosengeld I und II,   Wohngeld, Elterngeld etc.)
  • Erwerb der deutschen Sprache
  • Arbeit, Qualifizierung und Arbeitsgenehmigungsverfahren
  • Fragen der Kinderbetreuung, Schule und Ausbildung 
  • Integration und Freizeitgestaltung 
  • Gesundheitliche Versorgung
  • Bewältigung sozialer, gesundheitlicher, familiärer,   psychischer oder persönlicher Schwierigkeiten
  • Entwicklung und Umsetzung persönlicher Ziele
  • weitere Fragen des täglichen Lebens

Beratungen

Beratungsfachdienst für MigrantInnen

Rudolf-Breitscheid-Straße 64 (Hinterhaus)

14482 Potsdam

Sprechzeiten

ohne Terminvereinbarung:

Dienstag

09:00 - 12:00 Uhr und 
13:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag

09:00 - 12:00 Uhr und

13:00 - 16:00 Uhr

Außerhalb der Sprechzeiten können Termine vereinbart werden.

BeraterInnen

AnsprechpartnerInnen für die Ratsuchenden

 

Ina Stiebitz 

0331- 200 77 941

e-mail: i.stiebitz@dwpotsdam.de

 

Andrea Vergara Marin 

0331- 200 77 889

e-mail: a.vergara@dwpotsdam.de

 

Uta Amme 

0331- 200 77 940

e-mail: u.amme@dwpotsdam.de

 

Maria Raptopoulou

0331- 200 77 942

e-mail: m.raptopoulou@dwpotsdam.de

 

Anja Wittwer 

0331- 200 77 942

e-mail: a.wittwer@dwpotsdam.de

 

Fax: 0331- 200 83 82

 

 

Allgemeine Fragen

E-Mail: fluechtlingsberatung@dwpotsdam.de 

 


Info-Flyer für Flüchtlinge, die in Potsdam in Wohnungen leben


move downloads wohnungen

Abstand 50px

Migrationsberatung für erwachsene ZuwanderInnen (MBE)

Zielgruppe

Zuwander*innen mit gesichertem Aufenthaltsstatus in Potsdam

  • ab 27 Jahren oder junge Erwachsene     unter 27 Jahren mit eigener Familie
  • oder vor, während und nach der Teilnahme am Integrationskurs
  • bis zu drei Jahren nach ihre Einreise oder der Erlangung des Aufenthaltsrechtes

Wir möchten Zuwander*innen dabei unterstützen, Perspektiven in Deutschland zu entwickeln

 

Beratungsangebote

  • Sprach- und Integrationskurse
  • Wohnungsfragen, Umzug und Fragen des Mietverhältnisses
  • Kinderbetreuung, Schule, Ausbildung   und Arbeit
  • Kinder- und Elterngeld
  • Fragen der sozialen Sicherung, des Aufenthalts und Familiennachzugs
  • Anerkennung von Abschlüssen
  • Suche nach den richtigen Ansprechpersonen
  • Bewältigung sozialer, gesundheitlicher, familiärer, psychischer oder persönlicher Schwierigkeiten
  • Entwicklung und Umsetzung persönlicher Ziele
  • Fragen des täglichen Lebens

 

Beratung in Potsdam

Beratungsfachdienst für MigrantInnen

Rudolf-Breitscheid-Straße 64 (Hinterhaus)

14482 Potsdam

 

Sprechzeiten  (ohne Terminvergabe)

Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00- 16:00 Uhr
Donnerstag 09:00- 12:00 Uhr

Außerhalb der Sprechzeiten können Termine vereinbart werden.

 

Beraterin: Uta Amme

Tel: 0331- 20 07 79 40
Fax: 0331- 200 83 82
E-Mail: u.amme@dwpotsdam.de

 

Beratung für Teltow-Fläming

Walshaus

August-Bebel-Str. 2 

14974 Ludwigsfelde

 

 

Sprechzeiten  (ohne Terminvergabe)

Donnerstag

 

09:00 - 12:00 Uhr und 

13:00 - 16:00 Uhr

Außerhalb der Sprechzeiten können Termine vereinbart werden.

 

Beraterin: Christiane Guse

Tel: 0331- 237 00 879
Mobil: 01577 - 832 45 94
Fax: 0331- 200 83 82
E-Mail: c.guse@dwpotsdam.de

 


Info-Flyer für MBE Teltow-Fläming


Info-Flyer für MBE Potsdam 


move downloads MBE